Dienstag, 18. August 2015

Der Tag an dem meine Mitbewohnerin auszog und den Quell des Lebens mitnahm



 











































Auf keinen Fall dramatisch zugespitzt.

Ps:
Vielen Dank noch mal für die ermutigenden Worte nach dem letzten Comic.
Und ganz besonderen Dank geht an die nette Person, die mir bei Paypal einfach mal so eine kleine Spende überwiesen hat. ;)
Ich wusste nicht, dass das so einfach geht, wenn man nur die Emailadresse kennt. Umso mehr hab ich mich gefreut. Pasta und Pesto, wuh!

PPs: Ich arbeite jetzt bis Oktober in einem Eisladen. Das ist viel netter.Und leckerer als der Job davor. Auch wenn man, wie ich, laktoseintolerant ist. haha.

Kommentare:

  1. Wir hatten in der WG mal eine, die hat beim Auszug einfach den Strom gekündigt, ohne Bescheid zu sagen. Und eine, die den Duschkopf geklaut hat. Warum auch immer :D

    (Und hey, Eisladen klingt doch schonmal gut!)

    AntwortenLöschen
  2. Mitbewohner sind schon eine fiese Sache. Falls sich ähnliches zugetragen haben sollte, drück ich dir die Daumen, dass du eine bessere (oder einen besseren) findest!
    Und Eis? EIS? Habe ich da EISSS gehört? :3

    AntwortenLöschen
  3. Ich LIEBE deine neue Frisur! Und den noir-Stil, der ist klasse!
    Ich bin glücklicherweise eine der wenigen, die tatsächlich die versprochene Suppe bekommen hat - ich fühl mich so geehrt, Norma! <3

    AntwortenLöschen
  4. Als Eisdielenbesitzer laktoseintolerantes Personal einstellen... wie clever! :-D
    Und willkommen in der Welt, die man "draußen" nennt. Ist aber nicht schön da. Lohnt sich nicht. xD

    AntwortenLöschen
  5. Ok erster Comic dieser Seite, wo ich wirklich gelacht habe :'D LOOOOOOL

    AntwortenLöschen