Mittwoch, 11. Februar 2015

Hillerkiller kann in Frieden sterben














Und so begab es sich, dass Zaungästin einen Comic mit Umrisslinien zeichnete.
Und dann über sich in der dritten Person schrieb.
Zaungästin denkt übrigens schwer darüber nach, nun nur noch Comics mit Umrisslinien zu zeichnen. Wünscht sich aber trotzdem dass Hillerkiller noch lange leben wird.

















































































Kommentare:

  1. Und im zweiten Kapitel kämpfst du dich am schwarzen Monster vorbei, ja? Ja, ja, ja? :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schwarze Monster namens Bafögamt. Ich werde wohl erst im Herbst berichten können, ob ich diesen Kampf gewonnen habe.

      Löschen
  2. Bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit. Aber meine Daumen sind schon mal vorsorglich gedanklich gedrückt! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, und Glückwunsch zur Nominierung für den "Lebensfenster"-Preis! :-)

      Löschen
    2. ja, cräzy shit das, oder? ich hatte nicht mal damit gerechnet, dass sich das zeug hier wirklich irgendjemand durchliest.

      Löschen